Server - Herzstück(e) Ihres Unternehmens

Wir haben in den letzten Jahren ca. 200 neue Server in Projekten bei unseren Kunden zum Einsatz gebracht. Alle Systeme waren ausschließlich von IBM und Lenovo. Und das ist aus einem guten Grund so: Der Server ist das Herzstück Ihres Unternehmensnetzwerkes. Und genau deshalb möchten wir sichergehen, dass wir das maximal Mögliche getan haben, um Sie vor einem Infarkt zu bewahren.

Was genau ist nun der Unterschied zwischen den von uns verwendeten Systemen und den sehr preiswerten Alternativen, die sich Ihnen ebenfalls bieten:

Sicherheit & Qualität
  • die Server werden von der Herstellern der Betriebssysteme getestet und zertifiziert, die Betriebssysteme wiederum werden vom Hardwarehersteller getestet und freigegeben
  • hohe Qualität aller verwendeten Komponenten, auf lange Betriebsdauer ausgelegt
  • höchste Energieeffizienz
  • Remote Management
Komponenten & Tools
  • HotPlug-Komponenten, um ohne oder mit zumindest minimalen Ausfallzeiten Kapazitäten erweitern oder tauschen zu können
  • Servertools, die alle Systeme kontinuierlich überwachen und drohende Defekte vorher ankündigen
  • Service seitens des Herstellers bei Ihnen vor Ort, sollte doch einmal eine Komponente defekt sein (auf Wunsch mit garantierter Wiederherstellungszeit)
  • Ersatzteilversorgung auch nach der Produktabkündigung
Über Lenovo

Lenovo zählt mit 43 Milliarden US-Dollar Umsatz zu den 500 umsatzstärksten Unternehmen der Welt und ist ein führender Anbieter innovativer Technologien für Verbraucher, Handel und Unternehmen. Unser Portfolio an hochqualitativen sowie sicheren Produkten und Dienstleistungen beinhaltet PCs (inklusive der legendären Marken Think und YOGA), Workstations, Server, Speicher, Smart TVs sowie eine ganze Familie mobiler Produkte wie Smartphones (inklusive der Marke Motorola), Tablets und Apps.

Weitere Informationen zu Lenovo (HKSE: 992) (ADR: LNVGY) finden Sie unter: www.lenovo.de.
Folgen Sie uns via LinkedIn, Facebook oder Twitter (@Lenovode)

Ihr Server ist bei uns in den besten Händen

Wenn Sie uns Ihr Netzwerk, bzw. Ihren Server anvertrauen, können Sie davon ausgehen, dass wir dieses Vertrauen zu schätzen wissen. Wir nehmen unseren Job gerade an dieser Stelle besonders genau war. Bevor wir die Betreuung eines bestehenden Server-Systems übernehmen oder Ihnen ein neues Gerät anbieten, werden von unseren Systemingenieuren folgende notwendigen Schritte durchgeführt:

  • Aufnahme der Systemanforderungen, die durch erforderliche Anwendungen oder zu bewältigende Netzwerklast dimensioniert werden
  • Check des vorhandenen Systems oder Erarbeitung einer Systemkonfiguration zur Sicherstellung der erforderlichen Leistungsfähigkeit
  • Installation / Konfiguration der Systemumgebung

Wohin mit den ständig wachsenden Datenbeständen?

Das hängt ganz davon ab, um was für Daten es sich bei Ihnen handelt und welche Performance beim Lesen und Speichern benötigt wird.

Egal ob Festplatten (SAS oder NL SAS) oder SSD, vielleicht sogar All-Flash-Systeme, wir ermitteln mit einer Messung über 24 Stunden Ihre konkreten Anforderungen und besprechen ihre individuellen Wünsche an das System.

Im Allgemeinen setzen wir dann auf die IBM Storwize Produktfamilie. Damit stehen uns All-Flash- und Hybridspeicherlösungen zur Verfügung, die sich durch einheitliche Funktionalität sowie Management- und Mobilitätsfunktionen auszeichnen.

  • Die integrierte Virtualisierung auf Basis von IBM Spectrum Virtualize erhöht die Speichernutzung um bis zu 100%
  • Die Leistung der All-Flash-Systeme verkürzt die Antwortzeiten Ihrer Anwendungen drastisch
  • mehrstufiges Tiering erhöht sorgt für die automatische Platzierung der Daten auf den zur Verfügung stehenden Storage-Tiers (SSD, SAS-Platte, NL-SAS-Platte) je nach benötigter Performance und sorgt damit für höchste Effektivität des eingesetzten Speichers
  • Mit real-time Compression sparen Sie bis zu 80% Speicherplatz, je nachdem, was Sie für Daten haben